Pfingstzeltlager Tag 1 7.6 - Kreisfeuerwehrverband Cloppenburg

Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelles > 2019
Pfingstzeltlager 2019 in Scharrel -- Tag 1 (Eröffnung)
Text und Bilder: Thomas Giehl / stellv. Kreispressewart

Am Freitag, den 07. Juni 2019 wurde das Pfingstzeltlager der Kreisjugendfeuerwehr Cloppenburg bei sonnigen Temperaturen in Scharrel durch den Kreisjugendfeuerwehrwart Arthur Kasperczyk und Kreisbrandmeister Arno Rauer eröffnet. Arthur Kasperczyk konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen u.a. : Regierungsbrandmeister Dieter Schnittjer, stellv. Landesjugendfeuerwehrwart Sascha Bädorf, Landrat Johann Wimberg, Bürgermeister Thomas Otto von der Gemeinde Saterland, MDL Karl Heinz Bley, Pfarrerin Nicole Ochs-Schutz, stellv. KBM Franz-Josef Nording, KBM a.D. Heinrich Oltmanns, alle Gemeinde und Ortsbrandmeister des KFV Cloppenburg und natürlich alle Jungen und Mädchen mit Ihren Betreuern. Bei den ca. 450 Jugendlichen mit ihren Betreuern handelt es sich um 15 Jugendfeuerwehren aus dem LK Cloppenburg des THW´s und der DLRG, diese werden bis Montag in Scharrel verweilen. Eine besonder Aufgabe hatte Kreisjugendfeuerwehrwart Arthur Kasperczyk bei der Eröffnung noch zu übernehmen, zusammen mit seinen stellv. Henning Hibben und David Middendorf ehrte er Wolfgang Tepe, Joachin Schulte und Lukas von Kajdacsy für die jahrelange Arbeit bei den Logistikern. Als Anerkennung wurde allen ein Präsentkorb überreicht. Auch zum 25. Bestehen der Jugendfeuerwehr Scharrel wurde Jugendwart Johannes Alberding von der FF Scharrel stellvertretend ein Präsent überreicht. Nach den Grußworten von der Feuerwehrführung, Politik und Verwaltung wurde das Zeltlager 2019 eröffnet. Gleich nach der Lagereröffnung ging es für die einzelnen Gruppen zum Luftgewehrschießen, was den Mädchen und Jungen sehr viel Spaß bereitet hat. Gegen 22:30 Uhr hieß es dann für alle Teilnehmer Lagerruhe :-).


v.l.n.r.: Landrat Johann Wimberg, Kreisjugendwart Arthur Kasperczyk, Wolfgang Tepe,
stellv. Kreisjugendwart David Middendorf, Johannes Alberding, Joachim Schulte,
Lukas von Kajdacsy, stellv. Kreisjugendwart Henning Hibben
Zurück zum Seiteninhalt