Dienstbesprechung Kreisausbilder 7.2 - Kreisfeuerwehrverband Cloppenburg

Direkt zum Seiteninhalt
Dienstbesprechung der Kreisausbilder im LK Cloppenburg
Text: Thomas Giehl - Stellv. KPW - Bild: Martin Schwienhorst

Cloppenburg - Am Donnerstag, den 07.02.2019 fand in den Räumen der FTZ Cloppenburg die Dienstbesprechung der Kreisausbilder statt. Kreisausbildungsleiter Stefan Abshof begrüßte die anwesenden Kreisausbilder und dankte für geleisteten Stunden trotz der Umbaumaßnahmen im vergangenen Jahr. Auch Kreisbrandmeister Arno Rauer begrüßte alle Kreisausbilder und berichtete über die interne Aufteilung der KBM´s für die Fachabteilungen. Rauer selbst übernimmt die Fachsparte Kreisausbilder. Im weiteren Verlauf informierte er über die anstehenden Neuerungen z.B. über das Strukturpaket, welches auch Veränderungen für die Kreisausbilder mit sich bringt. Weiter über die Kreisbereitschaften, Inklusion und über die einzelnen Arbeitskreise. Desweiteren berichtete Arno Rauer von der Überprüfung der Kreisausbildung durch die Polizeidirektion (PD). Hier dankte er für die Arbeit, die bereits im Vorfeld auf die Kreisausbilder zu kam, um die benötigten Daten vorlegen zu können. Kreisausbildungsleiter Stefan Abshof stellte die neuen Kreisausbilder/ Obmänner vor. In der Sparte patientengerechte Unfallrettung ist Stefan Koopmeiners im Auswahlverfahren zusätzlich bestellter Kreisausbilder geworden. In der Truppmann Sparte gab es einen weiteren Wechsel bzgl. der Spartenleitung. Christian Suter hatte das Amt, welches er lange ausübte aus beruflichen Gründen niedergelegt, dieses Amt übernehmen nun in einer 2 ´er Führung Michael Wöste und Michael Helmes. Die Bedarfsabfrage von Lehrgangsplätzen erfolgt in diesem Jahr erstmalig über FW-Portal. Hierfür müssen die Lehrgangstermine aus den Sparten zeitnah bekanntgegeben werden.  Der Bedarf an Plätzen soll in diesem Jahr zu 95% erreicht werden. 45 Kreisausbilder plus Gastdozenten sind in der Ausbildung tätig. Es wurden 1033 Lehrgangsteilnehmer ausgebildet, im Bereich Atemschutz wird keine CSA Ausbildung in der FW durchgeführt. Im März findet eine Schulung für die Kreisausbilder zum Thema „Absturzsicherung“ statt, diese wurde selber organisiert, da bei der NABK keine mehr angeboten wurde. Ende Februar startet der 1. Truppmann Lehrgang in der neuen FTZ, daher ist die TM-Sparte die erste Gruppe, die die Einweisung in die neue Medien-Technik erhält. Bei dieser Unterweisung wird es eine Chipausgabe geben, der für den Zugang zur FTZ benötigt wird. In den gesamten oberen Räumlichkeiten herrscht die schwarz - weiß Trennung, dieses gilt zu beachten. An diesem Abend musste das Amt des Kreisausbildungsleiters für die Amtszeit von drei Jahren neu gewählt werden, so dass sich Stefan Abshof, der sich bereits zuvor wieder aufstellen ließ, einstimmig wiedergewählt wurde. Nach 13 Jahren als Kreisausbilder scheidet Stefan Vocks aus beruflichen Gründen aus der Kreisausbildung aus. Gegen 21:45 Uhr wurde die Dienstbesprechung der Kreisausbilder von Kreisausbildungsleiter Stefan Abshof beendet.
Kreisbrandmeister Arno Rauer gratulierte Stefan Abshof zur Wahl des Kreisausbildungsleiters
Zurück zum Seiteninhalt